2505/18

PRÄSIDENT VON USBEKISTAN IST IN DEN USA ANGEKOMMEN

Washington, den 15. Mai 2018. Sonderkorrespondent der UzA Abu Bakr Urozov berichtet. 



Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev kam am 15.Mai 2018 auf Einladung des Präsidenten der USA Donald Trump zu einem offiziellen Besuch in Washington an. 



Am Andrews Flughafen nahe der US-Hauptstadt trafen den Präsidenten der Republik Usbekistan die offiziellen Amtspersonen von USA. 



Beide Seiten legen ein grosses Augenmerk auf die bevorstehenden Gespräche auf höher Ebene. Die Verwaltung der USA schätzt den Besuch des Präsidenten Usbekistans als historisch. 



Die Hauptveranstaltungen des Besuchs sind vom 16. bis 17. Mai geplant. Shavkat Mirziyoyev wird sich am 16. Mai mit Donald Trump im Weißen Haus treffen. Die Verhandlungen werden in einem engen Format, dann in einem erweiterten Format geführt. 



Wie bereits mitgeteilt wurde, wird es geplant, in den Verhandlungen auf dem höchsten Niveau den Stand der Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und den USA, die Perspektive der Entwicklung der Kooperation zu besprechen und zu international und regional bedeutenden Fragen Meinungen auszutauschen. In Washington wird der Staatschef von Usbekistan auch bilaterale Gespräche im US Kongress, im Verteidigungsministerium und im Staatsdepartament, sowie in der Weltbank führen. 



Als Ergebnis des offiziellen Besuchs wird erwartet, die Gemeinsame Erklärung der Präsidenten „Usbekistan und die Vereinigten Staaten von Amerika: Anfang einer neuen strategischen partnerschaftlichen Periode“ zu unterzeichnen, ein Paket von mehr als 40 Dokumenten, die auf die Stärkung der bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen gerichtet sind, anzunehmen.