2408/19

Präsident von Usbekistan empfing die Leiter der Rechtsschutzorgane der GUS-Staaten

Am 31. Mai 2019 empfing Präsident Usbekistans Shavkat Mirziyoyev die Delegationsleiter, die Leiter von Ministerien und Behörden der Inneren der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, die an der Veranstaltungsarbeit des Ministerrates für Innere der GUS teilnehmen, die in diesen Tagen in Taschkent stattfinden. 



Die Delegationsleiter Aserbaidschans, Armeniens, Weißrusslands, Kasachstans, Kirgisistans, Russlands, Tadschikistans und Turkmenistans begrüßend hob Präsident von Usbekistan mit Befriedigung die bilateralen und multilateralen Partnerschaften zwischen den Rechtsschutzorgane der GUS-Staaten zu stärken hervor. 



Betont wurde, dass der heutige Ministerrat für Innere der GUS ein wichtiger Mechanismus für eine wirksame Zusammenarbeit, den Austausch der besten Erfahrung und Kenntnisse sowie eine enge Koordinierung zur Bekämpfung von Terrorismus, Extremismus, Drogenhandel, organisierter Kriminalität und Menschenhandel ist. 



Im Laufe des Gesprächs wurden die Perspektiven für den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Organen für innere Angelegenheiten der GUS-Staaten, einschließlich der Organisation einer effizienten Zusammenarbeit zwischen Behörden, Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen und Umsetzung von Programmen im Bereich der Personalausbildung betrachtet. 



Stattgefunden hat Meinungsaustausch auch zu aktuellen Fragen der regionalen Sicherheit, einschließlich der Friedensregelung der Lage in Afghanistan und der Stärkung der Partnerschaft bei der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität statt.