1512/18

PRÄSIDENT VON BELARUS KAM IN USBEKISTAN AN

Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko ist auf Einladung des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev zu einem offiziellen Besuch am 12. September 2018 in Usbekistan eingetroffen. 



Auf dem internationalen Flughafen „Taschkent“ namens Islam Karimov traf den hohen Gast der Premierminister der Republik Usbekistan Abdulla Aripov. 



Präsident von Belarus besuchte den Platz der Unabhängigkeit und legte Blumen ans Denkmal der Unabhängigkeit und des Humanismus, das als Symbol für Freiheit, helle Zukunft und edle Bestrebungen gilt, nieder. 



Dann legte der hohe Gast Blumen ans Denkmal des Ersten Präsidenten der Republik Usbekistan Islam Karimov nieder. 



Die Hauptveranstaltungen des Besuchs sind am 13. September geplant. 



Wie bereits berichtet wurde, es wird geplant, im Verlauf der bevorstehenden Treffen und Verhandlungen eine breite Palette von Fragen der gegenseitigen Tagesordnung zu besprechen, die Zielrichtungen der Stärkung und Entwicklung des politischen Dialogs, der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit in Bereichen Handelswirtschaft, Investitionen, Wissenschaft und Bildung, Kultur u.a. in der langfristigen Perspektive zu bestimmen. 



Präsidenten von Usbekistan und Weißrussland werden auch Meinungen zu aktuellen regionalen und internationalen Problemen austauschen. 



Es wird erwartet, am Ende des Gipfeltreffens eine Gemeinsame Erklärung der Staatschef, ein grosser Paket von Papieren zwischen den Staaten, Regierungen, Behörden zu unterzeichnen, die den freundschaftlichen, vielseitigen Beziehungen zwischen Usbekistan und Weißrussland neue Dynamik geben werden. 



Während des Besuchs finden auch die Eröffnungszeremonie des Joint Venture „Amkodor Agrotechmash“ am Tashkenter Werk für Landtechnik, die nationale Ausstellung „Made in Belarus“ und einen Besuch in die Straßen von Yakub Kolas, wo das Denkmal zu diesem hervorragenden belarussischen Dichter errichtet war, andere Veranstaltungen.